Über mich

Seit Geburt an bin ich Behindert. Ich war oft im Spital, so dass meine Mutter begonnen hat das Spital zu hassen. Ich war fast nie alleine. Tapfer habe ich mich durch mein Leben gekämpft. Auch als ich in der Schule gemobbt wurde, habe ich kämpfen müssen. Als ich nach der Schule, arbeiten gehen sollte, gab es leider auch nur Streit. Zum Glück fand ich einen Ort, wo ich sicher war. Dennoch lagen oft Steine im Weg. Mit 18. Jahren erkannte, dass ich auf BDSM stehe. Auch mit Imvu begann. Der Anfang einer anderen Welt. Jahr für Jahr war es schwer, aber dennoch war Imvu wichtig. Hinter dieser Welt andere Personen sitzen, die ich sehr gern habe. Egal wie sie aussehen oder so, ich mag sie sehr. Mit manchen Freunden sogar, mit dem Handy kontakt habe und froh bin. Oft wünsche ich mir, Personen mit denen ich noch nicht oft kontakt habe, sie auch mal irgendwie kontaktieren kann. Lessnya ist mir ans Herz gewachsen. Sie ist wie Kaleyani, eine Mutter für mich... Auch wenn ich handle, als sei ich keine Christin, so bin ich eine. Denn mein Glaube ist mir wichtig. Auch wenn ich BDSM leben will,... Das bin ich, so bin ich...

10.9.13 15:20

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen